Mittwoch, 16.03.2011

bilder :)

unser campervan, total ordentlich und absolut gar nicht viel zu kleinblick vom cape reingaim campervandelfin son süßisüße kleine babyrobben :)mit anna&verena, der see war aaaarschkaltn seelöwe der plötzlich direkt hinter uns aufgetaucht ist!!!ein Spiegelsee aufm weg zum milford soundMilford Soundgeysir in rotoruadie swing in queenstown

 

Montag, 14.03.2011

...

Häufigste Suchbegriffe

Hier werden die Suchbegriffe aufgelistet, über die dein Blog Goodbye Deutschland - meine Zeit bei den Kiwis gefunden wurde.

3 neuseeland blog au pair
1 museum in auckland mit erdbeben raum
1 au pair barfuß
1 auslands blog dick geworden
1 bericht über den ersten arbeitstag
1 erdbeben museum in auckland

ist ja echt nett, was leute so eingeben wenn sie meinen blog suchen! :D

Mittwoch, 09.03.2011

Zeit nach Laura!

So..dann war se nun weg die Laura...

ich mach seitdem am wochenende viel mit caro...waren zb in den waitakere ranges und haben da n bush walk gemacht und sind zu piha gefahren, n cooler surferstrand!
war dann auch mal noch mit verena, jojo (der neue nachbar! - ganz cool, vor allem auch jemanden direkt nebenan zu haben :)) und rachel, die wir vom bus kannten aufm skytower..war total schön, haben den sonnenuntergang angeschaut...

die woche danach war nich so überragend spannend - bis donnerstag. war mittags bei der house haka competition bei westlake, der schule von den jungs. die haben 6 verschiedene häuser. so wie bei harry potter und sie können auch punkte gewinnen und abgezogen bekommen! und die häuser sind dann alle gegeneinander angetreten. war ziemlich beeindruckend!!! vor allem am ende haben alle zusammen den haka gemacht. ganz schön laut, wenn ca 2200 Jungs schreien und aufn boden stampfen und auf die schenkel und die brust hauen!!!
abends dann hat verena gemeint wir könnten ja an strand zum wein trinken. ja klar, wieso nicht. also sind sie jojo und ich losgefahren nach muriwai, n strand an der westküste. war auch alles cool und witzig und dann wollten wir gehen. leider war aber die schranke vom parkplatz unten. wir schier augerastet. wir hätten 60dollar zahlen können, worauf wir aber nich so lust hatten. haben dann n anderen ausgang gesucht, wurden von nem campingplatz besitzer zusammengeschrien weil er meinte wir wöllten ihn angreifen..ja ne is kla...haben uns dann damit abgefunden dort zu übernachten..dann ist aber polizei vorbeigefahren und die haben dann die nummer angerufen und wir haben letztendlich 60dollar gezahlt..super echt.
naja wir haben allerdings beschlossen dass wir jetzt jede woche n weinabend machen. treffen uns jeden donnerstag, jede woche ist ein anderer fahrer+einkäufer-. und jetzt testen wir soviele weine wies geht, angefangen bei denen unter 10dollar ;)

war einmal noch sonntags mit caro bei den waitakere sounds. hier in auckland gibts im sommer ganz viel music in the park & movie in the park wo dann filme gezeigt werden und bands spielen und alle umsonst :) sind also da hin, da hat nämlich katchafire gespielt, ne total geile neuseeländische reggae band!! war sauschönes wetter und alles total cool und alle haben gras geraucht.

woche drauf donnerstags ist dann lukas zu uns gekommen, der vom campervan. der war in christchurch unten und hat sich auch noch verletzt (aber nicht beim erdbeben) und war dann 1 1/2 wochen bei uns. am wochenende waren wir bei den nachbarn beim kindergeburtstag eingeladen. reich wie se sin und riesig wie alles war wars ne mottoparty und gab sauviel essen und auch trinken (alkohol). also dahin, geiul verkleidet, mit afro und glitzerkleid, motto war nmämlich disco. und dann meinte wendy ach eigentlich könnten wir doch so weggehen ist doch total witzig. gar nich so weit hergeholt, machne die leute hier öfter einfahc verkleided wegzugehen, total witzig! hammer also gemacht und hatten ne sauwitzige nacht :) die allerdings damit geendet hat, dass wir fürs parken sauviel zahlen mussten weil das parkhaus nämlich um 12 leider zugemacht hat. dann erstmal ewig mit dem security rumdiskutiert der uns nicht reinlassen wollte und n asiate war und mich sauangekotzt hat. also scheißnummer angerufen mit der tussi telefoniert und bisschen angemotzt weil alle so scheiße inkompetent sind einfach nur. naja und 40dollar gezahlt.yay.

jo, am donnerstag hab ich mich noch mit mareike getroffen weil die nämlich am freitag nach wellington gegangen ist zu ner anderen familie.

und am wochenende wollten caro und ich eigentlich nach coromandel, haben wir dann aber gelassen weils nämlich nur geregnet hat!! ich hab schon gedacht dass dr sommer jetz komplett vorbei ist!!! isser aber nich ;) es is zwar morgens ARSCHKALT..also so richtig übel kalt, 7° oder so...dafür hats dann ber auch den ganzen tag sonne und ist schön warm :) ich nutz das natürlich richtig aus und versuch nochmal so braun wie möglich zu werden, dass das auch noch die nächsten 2 monate reicht ;)

jo und seit gestern abend steht nun auch mein rückflug:
ich werd hier am 16.mai losfliegen und nach vielen vielen stunden schlafen & essen & filme schauen am 17.mai mittags um viertel 2 in frankfurt landen (hoffentlich)!
gnz schön komisch zu wissen, dass es nur noch so ne kurze zeit ist!! sind jetzt noch 2 monate und 1 woche..hab ja immer die ganze zeit gesagt, dass ich nich heimwill und das will ich auch immer noch nicht..aber jetzt wo die zeit so absehbar geworden ist, 2 monate sind doch leichter vorzustellen als ein halbes jahr, freu ich mich dann doch auch wieder dann endlich nach fast 10monaten wieder heimzukommen!!

für die nächsten 2 monate hab ich noch einige pläne und ich hoff doch, dass alles zeitlich & geldlich klappt!!

bilder gibts bald extra denk ich :) werden nich viele sein, aber n paar sollten klappen:)

♥♥

Dienstag, 08.03.2011

Januar & Februar

naja war wohl nichts..

ich erzähl jetzt alles mal eher in der kurzversion, dass das hier auch noch was wird.

Mit dem Campervan waren wir dann noch in Taupo, dort haben wir einen Bungyjump gemacht. waren 48m wenn ichs recht weiß, es war erstmal wundershcön, war über 8m tiefem total klarem und tiefblauen wasser. ich war zuerst mega aufgeregt, bin schier gestorben. aber dann als es vorbei war wars irgendwie viel zu schnell vorbei, es is einfahc so geil und ich wills noch hundert mal mehr machen!!! danach gings weiter nach rotorua, totale touristadt. dort hats ganz viele thermale quellen und geysire, dh die ganze stadt stinkt mehr oder weniger nach faulen eiern. außerdem gibts in rotorua viele maori attraktionen. wir sind ins maori dorf te pui gegangen und haben dort eine tour gemacht. dort wurde recht viel über die maoris erklärt und es gab dann auch eine show, wo sie unter anderem den haka (maorischer kriegstanz) getanzt haben. danach hatten wir einen schnellen zwischenstop in auckland, fabio ist wieder nach hause geflogen und an seiner stelle war dann lukas, ein kumpel von laura mit dabei. wir sind dann noch nach norden gefahren, an die bay of islands. wunderschön dort! von dort haben wir auch eine 1.tages tour ans cape reinga gemacht. das ist der nördlichste punkt neuseelands, wo sich der pazifik und die tasmansee treffen. dort ist auch der 90 mile beach, der in echt zwar nur um die 60 meilen oder so hat, sieht aber trotzdem endlos aus!!

die campervan tour insgesamt war total cool, hat mega viel spaß gemacht, auch wenns n bisschen eng und nicht immer einfach war. und ich war ja davor schon beeindruckt von neuseeland, danach aber noch mehr.

dann gings aber ja weiter auf die südinsel, die landschaftlich einfach noch tausendmal interessanter ist als die nordinsel!!
gestartet sind wir in christchurch, dort wars arschkalt und hat nur geregnet und besonders schön fand ichs auch nich und nihc mal mehr vom erdbeben war was zu sehen..außer n paar gebäude die repariert wurden..
weiter gings dann nach kaikoura, dort wann dann das wetter genial! kaikoura besteht aus ca 4 straßen. so wie ungefähr jeder andere "ort" auf der südinsel. kaikoura ist total berüuhmt für wale und delfine und robben etc. haben also alle 10min gestoppt um unglaubliche robben zu fotografieren. war ja echt sausüß, vor allem die babies wenn sie laufen, aber irgendwann wars dann auch genug!verena und ich sind dann delfin schwimmen gegangen!! mal abgesehn davon, dass die see total krass war und ungefäöhr jeder außer mir gespuckt hat wars richtig richtig geil. die delfine kommen in gruppen von bis zu 1000delfinen. so viele warens nicht, aber bestimmt immer so um die 30 die um einen alleine rumgeschwommen sind. war total cool wie man mit denen spielen konnte und man die mit geräuschen und so anlocken konnte!!! weiter gings dann nach nelson, nettes kleines schönes örtchen. dann weiter, nächster stop war westport, einfach der langweiligste ort der welt..waren am strand und haben lagerfeuer gemacht und wollten dann noch weggehen..waren in nem pub in dem ca 5 menschen waren die billiard gespielt haben..war sogar n freitagabend. sagt alles über die westküste. die westküste (von der südinsel, so heißt die region) ist ungefähr der langweiligste platz der welt. hat 50 000 einwohner. und auch wenn die westküste wohl natumäßig ungelogen einer der schönsten plätze der welt ist..die mesnchen sind saukomisch. also erstmal ists so schön, weil im hintergrund (wenns nicht grade regnet) die southern alps mit schneebedekckten gipfeln zu sehen. dann kommt dichter regenwald mit palmen und ganz viel hohem farn, dann krasse klippen und total schöne küste und dann das mehr, das recht rau ist.leider hats bei und allerdings so extrem viel geregnet, dass wir von den southern alps nicht viel gesehen haben. und zu den menschen..hatten eine nacht im sogenannten "poo-pub". einfahc nur n pub an der straße im nichts. hatten dort ne kostümparty. war total witzig außerdem wars bier saubillig. mehr muss ich glaub nicht sagen :D
der pub gehört so nem saualten kerl, der soviele schimpfwörter benutzt hat dass es echt unheimlich war. er hat auch gemeint es wären überall kameras und wenn er jemanden im schuppen erwischt, dan hängt er bilder davon überall auf und stellt sie ins internet. dann waren wir am nächsten tag aufm weiterweg richtung franz josef in bushman petes possumworld oder so wie auch immer des hieß. war n museum über possums und über jagd. extrem uninteressant. possums sind ekliche tiere von denens hier glaub 80millionen oder so gibt und von denen man alle 100m n totes am straßenrand sieht. dort konnte man dann possum pies kaufen, weiß ned wer sowas essen will. außerdem gabs nippel und penis wärmer. und sie hatten ein schild hängen : unattended children will be sold as slaves. bisschen komischer humor. bevor wir dann in franz josef waren haben wir nochn zwischenstop bei den pancake rocks gemacht. sind ganz viele felsen die aussehen wie aufeinander gstapelte pfannenkuchen.dann waren wir in franz josef, dort gibts n gletscher. hatten dort sogar 2 übernachtungen, dass wir einen ganzen tag zeit haben für die gletcshertouren. allerdings hats dann so arg geregnet, dass alle touren abgesagt wurden. war dann leider extrem langsam, weils dort einfach auch nur 3 straßen gibt und auch alles mega überteuert ist. dann gings ewiter nach wanaka, wunderschöner ort, am lake wanaka gelegen und im hintergrund auch wieder die southern alps. hat überall kleine schöne cafés und bars, ist wohl n bisschen so wie queenstown vor 20jahren.

und dann - endlich - queenstown!!!! erstmal ist queenstown, wie so viele andere orte total schön!! außerdem ists aber das "adventure capital of the world". gibt glaub an die 600 activites die man machen kann und es ist einfach alles dabei. am bekanntesten ist aber wohl der bungy jump!!! eigentlich wollte ich dort ja den hohen machen, nachdem aber das alles deutlich teurer war wie wir dachten war mir dann auch der bungyjump zu teuer. außerdem hab ich in franz josef was gewonnen. wir waren in der bar, nur für einen drink. und dann war da ne competition. n kerl und n mädle waren n team. einer hat n bungyseil um die hüfte gebunden bekommen und musste dann rennen, das seil hat sich dann ordentlich gestrafft, einen hats auch mega auf die fresse gehauen haha :D auf ejdenfall musste der dann n cocktail mixer schnappen, zurückrennen und der andere musste trinken. hab ihc halt mal mitgemacht, mit so nem kerl und leider nicht gewonnen aber immerhin 2. geworden :) bissle lecker bierle trinken haha und der preis: nevis arc 2 zum preis für einen. die nevis arc ist eine riesen schaukel überm canyon. hab also das anstelle vom bungy jump gemacht. man hängt da zuerst da einfach so in der luft und ist extreeem nervös und der kerl redet mit einem und plötzlich fällst du. und ganz komisch weil man schreit und aber der schrei bleibt dann wie beim bungy auch einfach in der kehle stecken und es kommt dann nichts mehr. und dan schaukelt man da eben so rum.
saucool einfach nur, ich werd glaub bissle süchtig nach so adrenalin zeugs!!!! will auch hier in auckland noch den bridge jump machen wenn ichs vom geld auf die reihe krieg. auch wenn der nur 43m oder so ist...
was aber außerdem so toll an queenstown ist: es gibt pro kopf vermutlich úm die 10 bars. und alle sind saubillig und es gibt geniale angebote überall und es ist einfach nur saugeil :D waren dann in der ersten nacht gleich weg, mit den leuten ausm bus.,.war total cool weil wir ja schon die agnze zeit alle zusammen unterwegs waren. waren insgesamt 2mal weg, das eine mal bevor wir weiter sind nach christchurch, haben dann auch leider fast de bus verpasst und auch von der fahrt nich viel gesehen, weil wir dauernd geschlafen haben :D
waren dann aber noch zwischendurch aufm bottom-bus, der den südlichen teil gemacht hat. sind zuerst nach dunedin, war nich so spannend weils leider auch extrem kalt war. dann weiter nach invercargill, auch nich sehr spannend, haben aber ganz viele bushwalks gemacht und unter anderem seelöwen aus nächster nähe gesehen!! war richtig geil leider auchn bisschen beängstigend als der eine plötzlicjh mit aufgerissenem maul hinter uns aufgetaucht ist und und auf uns zugerannt kam!!

das wetter war dann auch mehr oder weniger die ganze zeit mittelmäßig, richtig schön wurdes als wir nach te anau kamen. von dort sind wir dan zum milford sound. dort fährt man erstmal 2 stunden hin und dann gibts ne bootfahrt durch das fjord druch. ist einfach so schön, berge um einen rum, total schön bewachsen und das meer total ruhig und überall sind wasserfälle und es sieht so klein aus irgendwie aber wenn man näher ran kommt merkt man wie riesig das alles ist!!!! von dort gings dann weiter nach queenstown und dann eben wieder nach christchurch..war dann nich so spannend wei wir dort ja schon waren und am nächsten tag gings dann auch nochmal nach kaikoura..haben dann ganz gemnütlich n strand tag gmaccht :)
dann gings weiter nach wellington, auf der fähre gings mir dann leider nicht gut, inerhalb von stunden war ich dann richtig krank, ´hatte krasses kopf und halsweh und so arg fieber dass ich gar nix mehr gecheckt hab..also dann noch schön arzt stress etc..
waren dann noch in taupo, hab ihc aber alkles ned so mitgekriegt, hab die ganze zeit nur geschlafen..war dann auch echt froh als ich wieder daheim war!!

dann paar tage später ist dann auch laura wieder von der südinsel heimgekommen..und 2 tage später wieder heim!!! war dann donnerstags mit caro zusammen bei ihr zum farewell dinner eingeladen. war echt schön und vor allem lecker aber auch echt sauemotional und traurig, kerry, ihre gastmama hat dann auhc sone kleine rede gehalten und so, dann sind schonn paar tränchen geflossen. am nächsten tag hatte ich dann frei, voll schön und war dann bei laura.haben dann eben noch alles so fertig gemacht was sie so machen musste und dann nachmittags zum flughafen losgefahren. war dann noch sauviel verkehr und mega die schlange beim check-in und es war einfach nur noch 20min bis zum abflug und dann gabs probleme mit ihrem koffer und ich bin schon ganz nervös geworden. und als sie dann fertig war musste sie auch gleich durch die sicherheitskontrolle und alles ging total schnell..gab dann viele tränchen..wobeis einfacher war, das so schnell ging..aber trotzdem sautraurig :(

naja..und dann war se weg die laura, die von anfang an da war und die ich so gut wie jeden tag gesehen habe!!

jetz ists leider schon mega spät und ich bin saumüde, des heißt über die lauralose zeit fang ich dann an wann anders zu schreiben :)

machts gut & bis bald!!! :-*

Montag, 10.01.2011

weihnachten und silvester und campervan trip :)

So, der erste Teil vom Urlaub ist vorbei!

doch erstmal zu Weihnachten. Mal abgesehen davon, dass hier Sommer ist, ist Weihnachten generell n bisschen anders. der 24. hat hier gar keine Bedeutung, Weihnachten ist hier am 25. Dezember. Hier wird auch kein Advent gefeiert, Adventskranz oder Gutsle gibts hier also nicht. Christbaum gibts. allerdings ist der entweder n Pinienbaum und schrecklich geschmückt, zb mit pinken styroporkugeln, oder er ist gleich aus plastik, dann auch gern in weiß oder pink und gelb. ehm, geschmackssache.
Dass zumindest n bisschen was ist am 24. war ich mitn paar anderen Mädels abends Essen. Waren im "Belgian Beer Café" in Ponsonby. und da gabs muscheln mit pommes!! musst ich natürlich essen! man konnte entweder n halbes kilo muscheln odern kilo essen. hab erstmal liber nachgefragt und dann hat die da gemeint dass n halbes kilo 9 muscheln wären, n kilo 18. hab ich mir gedacht ja ne muscheln sind ja mini, ich nehm des kilo!! naja da wir hier direkt am meer wohnen sind die muscheln eben nicht mini sondern einfach nur gigantisch. habs brav gegessen danach bin ich aber leider schier gestorben.
Dann wie gesagt am 25. Weihnachten. Abends wurde ein Teller neben den Baum gestellt (unter der schon massig Geschenke lagen. sobald man ein geschenk hat wirds eingeopackt und unter den baum gelegt) auf dem cookies und milch für santa waren und karotten für die rentiere. surprise suprise am nächsten morgen wars angeknabbert!! die kinder haben dann kleine geschenke am bett gehabt, die stockings. dann war große bescherung. hab n paar klamotten bekommen :) später sind dann die nachbarn gekommen und wendys mum und bruder. gab dann frühstück..waffles und hash browns und bacon und maple syrup und ganz viele beeren.haben an dem tag nämlich knappe 200kg obst bekommen! als dann alle weg waren, wurde schnell aufgeräumt und geputzt und dann gings nach Mangawhai, das ist ne knappe stunde nördlich von coatesville. dort war dann daves famile und dorrt gabs nochmal bescherung und riesenessen mit ham. warn bisschen stressig weil tausend kleine kinder da waren aber war ok.

bin schon früher heim gegangen wie die andern (am 26.) weil ja am 28. de rurlaub los ging und ich noch einkaufen und packen musste. am 28. dann musst ich mittags an flughafen, laura caro und fabio abholen die in fiji waren. hat schonmal gut angefangen weil fabio (lauras bruder) sein rückflugticket nach deuthscland nicht dabei hatte und so nicht zurpck nach neuseeland hätte dü´rfen dann mussten die erstmal n neues ticket kaufen. dann haben wir den van geholt und nacheinnander jeden zuhause mit gepäck eingesammelt. das hat einfach nur ewig gedauert und leider war imm van auch kein platz. wir hatten eine klappe für geüäck eine für essen´. leider war nach einem koffer die klappe voll. die anderen lagen hinten auf dem bett.dann hatten wir noch tausend rucksäcke und taschen und ne kühlbox. die rückbank war leider auch mini und wir wurden auch nich grade ordentlicher über die zeit und der ganze van war einfach nur ein chaos. sind dann abends um 6 los richtung tauranga, knappe 3 stunden fahrt. sind dann dort angekómmen und am campingplatz war leider alles dunkel. haben dann den host aus dem bett geklingelt war aber gott sei dank alles kein problem. am nächsten tag gings dann auhc gleich weiter, haben also von tauranga nicht so viel gesehen. sind dann richtung gisborne, zu RHythm&Vines!!! war total krass, wenn man in auckland wohnt fällts doch recht schwer sich vorzustellen dass in nz nur 4mio menschen wohnen. aber dann wenn man mal son bisschen unterwegs ist kommt einem das plötzlich gar nicht mehr so unwahrescheinlioch vor..zwiocshen tauranga und gisbrone zb sind einfach mal 200km nichts.,nichmal ne farm oder so einfach gar nichts. unglaub dass es sowas überhaupt gibt! sind dann in gisborne recht spät angekommen und dann gabs auch geich wieder pobleme am campingplatz.die haben uns nämlich leider eine nacht zuviel berechnet aber refunds können sie leider nicht geben, haben also 100dollar zuiel gezahlt.dann war aber erstmal des festival, war total geil einfach nur! haben leider nich so viele von der artists gekannt weil die hauptsäclich aus nz waren, aber war trotzudem geil!
war ja so mitten in nem wine estate und so mitten in den hügeln, voll geil! war leider n bisschen extrem kalt nachts, wir sind schier erfroren wobei des de kíwis nich so viel auszumachen scheint´. die mädels laufen trotzdem mit ihren schrecklich kurzeh high waistet shorts und dazu zu kurzen tops rum und die jungs mit schön hochgezogenen schwarzen socken.weiß ned wieso denen ihre mütter denen ned sagen dass es scheiße aussieht!
am 31. hatte caro geburtstag und laura und ich sind nach gisbrone gelaufen (ewig weiter weg haben ca ne stunde gebraucht) um kuchen und so zu kaufen. leider wars schrecklich heiß wir sin schier gestorben. dann viel eingekauft auch gleihc zum essen udn noch was zu trinken..und dann ging die kreditkarte nich un ihc hatte kein geld dabei. hab leider s´chon des wasser aufgemacht weil ich so dursthatte mussten also bezahlen. also caro angerufen ob sie uns holen können. ja klar kein problem. dann sind die ewig nich gekommen. als sie endlich da waren (beide total verpennt) haben sie gemeint die batterie war leer. haben leider den chilly bin über nacht angelassen, also musste ihnen jemand n jumpstart gegeben. naja hat dann ja aber alles geklappt!!

am nächsten tag gings dann weiter richtung napier. muss allerdings leider jetzt aufhören und morgen weiterschreiben, bin nämnlich recht müde und muss morgen alles packen etc weils übermorgen schon wieder weiter auf die südinsel geht :)

Sonntag, 19.12.2010

noch ne knappe woche bis weihnachten..

..und ich bin mal echt gar nich in weihnachtstimmung =/

erstmal sorry dass ich mich so lang nich gemeldet hab :D
aber nachdem mich nun noch einige leute, zum teil welche von denen ich nich mal wusste dass sie den blog lesen, aufgefordert haben doch mal wieder zu schreiben, muss ich das wohl tun :D

die letzten wochen waren ganz schön stressig! neben weihnachtsgeschenken kaufen und verschicken und adventskalender für die kinder basteln haben wir auch unsere reisen geplant!!
gott sei dank ist das jetz sogut wie alles fertig, die kinder haben weihnachtsferieun und jetz ist erstmal alles voll gechillt :)

waren grade eben bei wendys mum zum weihnachtsdinner. nächste woche passiert denk ich nicht so viel außer letzte vorbereitungen für unseren campervan trip machen!
ich geh erstmal am christmas day (25.dezember) nachdem n haufen leute zu uns kommt später mit der familie nach mangawhai, da haben daves eltern n haus! direkt am strand, ist mega schön!!

 jo, so siehts da aus!

dann komm ich zuück und am 28. gehts dann los mitm campervan!! ich freu mich einfach so abnormal drauf, wie wir dann einfahc im van sitzen, alle fenster runter, musik laut aufdrehen und sie sonne scheint mega (was sie auf ejdenfall tun wird) und so! von mr aus müssten wir au echt nich anhalten, einfach nur fahren wär auch okay. und am 29.-31. gehn wir aufn festival! so cool einfach, festival im sommer. ist in nem wengert, mega cool, wir werden schätz ich mal so knülle sein :D
dann cruisen wir nochn bisschen auf der nordinsel rum und sind dann am 10. wieder in auckland. dann fahr ich schnell 2 tage nach coromandel runter weil die familie da in urlaub geht, komm wieder zurück un flieg am 12. auf die südinsel (wo wir grad beim thema sin, ich bin mal schnell meinen flug buchen! :D)

ok, done :D

jo, dort´hin geh ich mit verena und anna, beide aupairs aus coatesville. verena ist aus österreich und anna aus schweden. fahren dort mit nem bus, heißt kiwiexperience, wird bestimmt total cool! meine nächsten wochen sind also komplett verplant!

aber jetz is ja erstmal weihnachten, wobeis mir einfahc nicht so vorkommt! erstmal weil einfach sommer is, obwohls grade total regnet. aber es kommt einem einfach alles so falsch vor vor allem weil hier trotzdem der normale weihnachtsscheiß is so deko mäßig und so un auch überall winter weihanchtslieder kommen. naja, dann is wenigsetns das heimweh nich so groß!

jo sonst..hab ich hier jetz so ziemlich genau die hälfte meiner zeit vorbei! sh´chon 5 monate vorbei! und die nächsten eineinhalb monate werden mit dem ganzen reisen auch so schnell vorbeigehen! schon krass irgendwie.

naja so viel von mir erstmal :)

hier nochn bild mit den kids :)

Frohe Weihnachten an alle! :)

Jojoooooo <3

Montag, 11.10.2010

summmmeeer ♥

hellouhellou im so sorry dass ich so lang nichts mehr geschrieben hab =/
hatten hier irgendwie tausend jahre lang kein internet & telefon scheiß kaff hier..

ja ehm also..nachm letzten eintrag war dann ja jennys geburtstag :) hm naja wollten eig weggehen aber war nich so irgendwie..war zuerst vormittags mit mareike aufm otara-market.is irgendwie der größte pazifikmarkt oder was auch immer auf der welt. oder so^^
war aber irgendwie ned so spannend gab nur tausend sachen zu essen und schmuckzeugs aus knochen und jade. hm sin schnell wieder gegangen war auchn bisschen eklich dort. war dann mittags bei mareike und von dort aus dann zu jenny und dann sind wir zu nem kumpel von der vorglühn mit saueklicher bowle und dann zum dinner und irgenwdie hatten die alle kein bock so wirklich auf weggehn also simmer dann heim. caro und laura und ich haben bei jenny gepennt. woche drauf war ich schwimmen mit sam der erstmal so okay jojo dein stil is echt scheiße was hat dein trainer dir da beigebracht? naja der hat dann was komisches mir gezeigt bin ned so ganz davon überzeugt^^ als wir nachm schwimmen zurück ans auto gekommen sin hatte ich n wof ticket -.- is sowas wie tüv, der is im juni(!) abgelaufen. daaaamn alter 200$ war ja aber nich mein fehler also. mittwochs war ich mit laura und caro und denen ihren kleinsten hope und oli im museum in auckland war ziemlich cool! mega viel halt zu so maorizeugs und auch ausgestopfte kiwis und so :)

freitags dann ziemlich cool! war son oktoberfest in skycity von bmw. lauras hostdad arbeitet für den city council dh war umsonst. wir kommen da hin, erstmal "biermarkerl" in die hand gedrückt bekommen. war zwar so absolut GAR NICHT wie oktoberfest. es gab tische und stühle :D und tischdecken und weingläser(?!). naja aber war nich so schlimm. hatten auch komische lieder irgendn englisches komisches zeug. naja laura und ich wurden dann gleich mal auf die bühne grufen und mussten irgendwie singen oder son zeug keine ahnung war bisschen strange aber wir ham kurze dafür kriegt von daher kein ding. mussten auch an dem abend auch einfach NICHTS selber bezahlen. is also nich schwer sich vorzustellen wie der abend endete :D:D:D:D als wir am nächsten morgen aufgewacht sin ging erstmal s rekonstruieren los. haben schnapsgläser gefunden. n total ekelhaftes kissen des jemand ausm taxi mitgenommen hat (ehm ich :D) weil ich gedacht hab wär laura ihrs :D:D:D alles n bisschen peinlich weil wir da ja mit lauras hostdad da warn..aber najaaaaa die warn genauso voll :D

am nächsten tag war ich mit svenja&elin auf der queen street und haben uns später mit caleb rufer getroffen. is der sohn von dem wynton rufer (hab ich ganz am anfang mal erzählt dass ich mit dem telefoniert hab!) david hat irgendwie mit dem geredet und dem meine nummer gegebn und dann er mir geschrieben und joah. der hat die letzten 2 jahre in deutschland gelebt und dort fußball gespielt. scheint nett zu sein und sieht auhc gut aus der bursche :D

muss jetz ins bett gehn! schreib morgen weiter! :) (vielleicht)

so. weiter gehts :)

nich so viel spannendes passiert eigentlich..normaler arbeitsalltag eigentlich so.. ende september war in auckland fashion week und über lauras hostdad sind wir umsonst reingekommen :) war ganz nice, haben die brautmodenshow gesehn. aber hm naja nich so mega spektakulär jetzt^^

dann warn 2 wochen ferien, was heißt dass ich den ganzen tag "arbeiten" musste. also eigentlich die ganze zeit irgendwas cooles gemacht, warn zb einmal mit david fahrrad fahren und laufen (jordi und ich haben uns abgewechselt..) im wald. war extrem matschig dh wir warn am ende braun, aber dann eben noch ne wasserschlöacht gemacht und dann im whirlpool gechillt :) glaub da muss ich mich echt dran gewhönen wenn cih wiederkomm, dass ich nich einfach wenn ich bock hab da reinhocken kann^^
dann warn wir noch in rainbows end, erster und einziger freizeitpark neuseelands^^ einfach mini, aber hat ganz coole achterbahnen. und ich bin des erste mal in meinem leben freefall tower gefahren, hatte so schiss, aber gott war des geil. leider viel zu kurz, da fängst grad an s zu genießen und dann ischs schon wieder vorbei -.- war ganz schön krass aber, irgendwie...warn 4 kinder dabei, eden jordan und von beiden ne freundin. und irgendwie war ich so fertig als wir daheim waren. so des ganze kucken dass alle da sind, dass alle genug trinken und immer wieder sonnencreme einschmieren (muss mer hier ja eh so arg drauf achten..). und vor allem dann am ende noch ne gute stunde heimfahren, laute kinder im auto, viel verkehr und dann konzentrieren..konnte nie verstehen wie mama&papa nach sowas so fertig sein können. jetzt versteh ichs. unglaublich einfach nur. kann irgendwie mittlerweile eh so viel von dem was meine eltern immer sagen und machen nachvollziehen. erstmal wenn sie zb sagen ja kannsch des kurz machen. mhm ich machs glei^^ und denken whateeeeeever mach ich später. unglaublich wie einen des wahnsinnig machen kann. es dauert keine minute gschwind die vesperbox in die küche zu bringen. aber nein, 20mal muss man sagen hey kann ich eure vesperboxen haben..und irgendwann wird man doof angekuckt und kriegt n "was hasch gesagt?" an kopf geschmissen. aaaaah. bei so vielen sachen denk ich ich mir einfach nur oh mein gott mama, papa, wie habt ihr des nur all die jahre ausgehalten?? ganz schön krass was man da so wegstecken muss. des ganze hier zeigt mir echt deutlich was ich an meinen eltern hab und weiß einfach nur ALLES zu schätzen was sie jemals für mich gemacht haben. Ganz großes DANKE an mama&papa für alles, ihr seid die besten&ich liebe euch!!! :)

so.aber weiter im text.

am wochenende in den ferien war ich freitags bis montags mit mareike in wellington (hauptstadt, für die dies nich wissen). bin morgens hingeflogen, musste um 5 am flughafen sein. mareike ist erst abends gekommen, die ist mit dem overlander zug gefahren. war also morgens um 8 in wellington. da wir noch kein hostel hatten hab ich mich erstmal darum gekümmert. bin also ins tourizentrum dings und hab tausend broschüren durchgearbeitet um n groben plan fürs wochenende zu machen. um 10 war ich damit fertig, bin dann erstmal in n hostel ganz in der nähe gegangen um dort mein gepäck für den tag abzustellen. im touriding haben die gesgat dass dort nichts mehr frei wär, ahb aber einfach mal nachgefragt und die hatten  doch noch was, war echt gut weil des hostel total zentral liegt! danach bin ich losgegangen und bin die komplette waterfront abgelaufen. muss sagen, wellington is echt ne total schöne stadt!!! an der ganzen waterfront ist total viel mit holz und skulpturen und ganz viele schöne cafés. und dort waren auch - wie überall in neuseeland - taauuuuuusende jogger unterwegs!! danach, so um 1e oder so, war ich einfach schon sowas von scheiße müde, bin morgens um 3e aufgestanden und hatte auch nur 3 stunden schlaf. aber naja, bin dann in die city gallery, dort war ne ziemlich coole ausstellung. war echt intressant und ich habs immerhin geschafft, da drin 2 stunden totzuschlagen. dann war mir langweilig, ich war müde und vom rumlaufen den ganzen tag hat mir einfach nur alles wehgetan. hab mich dann wo an der waterfront in die sonne gelegt un n bisschen gepennt :)
nachdem ich dann aber immer noch ewig zeit hatte bis mareike kam, bin ich ins hostel und hab erstmal dinner gehabt. dann bin ich losmarschiert richtung bahnhof um mareike abzuholen.
am nächsten tag sind wir in die botanic gardens. sind zum cable car gelaufen, des is so ne seilbahn. war jetz nich sooo mega aufregend, aber die botanic gardens sind auf nem berg und alles ist besser wie hochlaufen^^ warn dann einige zeit dort, war total schön, des wetter war gut und überall warn schöne blumen und native trees und so :)
abends haben wir uns mit juliane getroffen, die kenn ich von der agentur! warn dann aber nich nur wir sondenr noch adnere mädls dabei, am ende warn wir glaub ich 12 deutsche! is eh unglaublich wieviele deutsche man hier trifft, gibt kaum n tag an dem man nich jemand deutsches trifft. n paar von denen wohnen auch in der nähe von stuttgart, kennen leute die wir kennen die in auckland sind und lauter so tolle zufälle :) ham dann zb noch deutsche austauschschüler getroffen. neulich auch im schwimmbad hab ich kurz mit alex telefoniert, dann spricht mich eine von der seite an..haben n bisschen geredet, die war auch aupair in auckland und wohnt jetzt seit drei jahren hier. am ende hat sich rausgestellt dass sie in derselben familie aupair war wie laura^^ oder war neulich mir jordi beim zahn arzt plötzlich spricht mich die zahnarzthelferin auf deutsch an. weiß ned aber langsam hab ich bissle genug überall nur deutsche zu treffen^^ bin schließlich in neuseeland..
naja auf jedenfall..sonntags warn wir dann im te papa, das ist das nationalmuseum. ist gigaaaaaantisch groß und gab echt total viele coole sachen zu sehn, viel auch über erdbeben und so, neuseeland liegt ja auf zwei verschiedenen platten und daher gibts hier eben voll oft erdbeben (wie ja erst in christchurch) und auch total viele vulkane! direkt im hafen von auckland liegt übrigens einer, der rangitoto. waren im museum in auckland und da gibts son raum wo n erdbeben simuliert wird. man sitzt da in nem wohnzimmer, mit blick auf den hafen und der fernsehr läuft und es wird eben darüber berichtet. plötzlich ist kein empfang mehr da und des ganze zimmer fängt an zu wackeln und man sieht eben wie der vulkan ausbricht und dann alles über einen drüberrollt. wenn hier in auckland also n erdbeben wär...wärn wir ziemlich gearscht bzw tot^^

Donnerstag, 09.09.2010

week 6: passed.

schon ganze 6 wochen bin ich hier. die zeit vergeht einfach unglaublich schnell, man hats gefühl die woche hat grade erst angefangen und schon isse auch wieder vorbei!!
die Tage unter der woche vergehen total schnell. morgens entweder einfach nur gammeln oder ich treff mich mit irgendjemandem.. meistens mit laura auf nen kaffee oder zum frühstücken. manchmal ist olli, ihr kleinster (3jahre) dabei. total cooler kerl. er hat laura erzählt dass er mich liebt :D und jedes mal wenn ich geh kuckt er total traurig und fragt wheres she goiiiiing?will she come baaaack?? why not???? heute auch hat er sich im café in der mall zwischen so dinger gesetzt und mega gepost. ich frag ihn so hey oli will you be a model one day? und des kleine ding, 3 jahre!!!! kuckt so tut als ob er überlegt und nickt dann total selbstbewusst: yeah, think so. total geil :D:D:D
hab jetz auch schon mal was mit jeanette gemacht. die kenn ich von daheim, schwimmt beim dlrg in remshalden-weinstadt. total witzig, sie wohnt knapp 20min von mir entfernt, also relativ nah für da wo ich wohn :D wir gehn vermutlich auch mal zusammen schwimmen, sie will nämlich auch gehn aber kriegt allein irgendwie auch ned auf die reihe :D:D

am freitag waren wir bei ner fashionshow, war mega geil! heißt stylepasifica. war aber nich wie ne normale show sondern im hintergrund waren immer irgendwelche bands oder tanzgruppen die da gesungen und getanzt haben. die meisten waren maoris oder sonstige polynesier und dann hatten die auch alle schön baströckchen und blumen und alles, war echt richtig cool! sowas würde man in deutschland niemals sehn. hatten auch sogar vip tickets für die after show party. leider waren wir komplett durchnässt weils mega gepisst hat und hatten alle auch bloß dünne strickjäckchen an und die scheiß arena war nicht beheizt sondern wurde gekühlt!!! des heißt wir erstmal zu mcdonalds n kaffee getrunkne, dann weiter den nächsten kaffee trinken und letztendlich sind wir heim, war einfach echt viel zu kalt!

sonntags war ich mit svenja an sonem strand so ca 100km nördlich von auckland. war riiiichtig cool. wir warn n stück laufen hatten aber leider nich so viel zeit. aber wir gehn auf jedenfall im sommer nochmal da hin, hat total den coolen strand! als wir daheim warn haben jordan und ich n mud pit gemacht. er will nämlich an seinem geburtstag n mud fight machen.okay. badeshorts und n altes tshirt angezogen und runter zum fluss gelatscht. scheiß drauf dass es arschkalt war. war aber dann total witzig. wir standen meistens bis zu den knien im schlamm und haben mit den händen gras und gestrüpp weggemacht und in fluss geschmissen, dann n eimer genommen und über den ganzen matsch geleert und dann mit den füßen schön matschig getreten. war manchmal echt schwer seine füße da wieder rauszukriegen, wenn man sein bein verscuht hat rauszuziehen hats an allen gelenken gezogen. irgendwann wars dann stockdunkel, wir also zurück. bisher wars echt nich kalt weil wir uns ja die ganze zeit bewegt haben. dann haben wir uns allerdings unterm gartenschlauch abgespritzt. alter. scheiß kalt. naja danach erstmal schön in whirlpool gechillt :) ziemlich coole sache, mama können wir bitte einen haben wenn ich heimkomm?danke.

sonst hatten die katze und der hund würmer. nich so coole sache haben nämlich beide gekotzt. in die wohnung. katze aufn teppich, hund in sein bett. sauekelhaft einfach nur. dann hat der hund nochn kissen zerrissen, üüüberall war die scheiß füllung. außerdem haben wir ständig ameisen in der küche. und zwar überall. und die scheiß viecher sterben einfach nicht. und die eine ziege schlupft immer durch n loch im zaun und rennt dann draußen rum. versucht in  mein zimmer zu kommen, ins haus zu kommen, ins auto zu klettern, frisst komplett alle blumen, rennt dauernd ums haus verscuht durchs fester reinzukommen, versucht den eimer mitm hundefutter aufzumachen und schreit einfahc die ganze zeit rum. dann katze geneervt cool beißt mich ins gesicht. echt ey, die tiere treiben einen in wahnsinn!! aber trotzdem cool ne katze zu haben :D

und war vorlöetze woche oder so mit laura und caro in der mall in glenfield weil da ne eisbahn ist. wollten da schlittschuhlaufen, leider war an dem tag mommys day. also nur hope(caros kleinste) und olli aufs eis. war total süß, manchmal denk ich mir echt will au lieber son kleines würstle. aber wenn ich dann ab un zu bei laura bin un die die jungs hat seh ich echt wie geduldig man da sein muss weil die echt..nerven können und sauanstrengend sind. un hier muss man schon die ganze zeit die küche saubermachen, will ned wissen wieviel man bei kleinen kindern putzen muss.

naja. bald ist wieder wochenendeeeeeee. samstag feiert jenny ihrn geburtstag. wird bestimmt mega cool. wir gehn zuerst in n byob restaurant for dinner weil sie nich wusste wo wir vorglühn sollen :D naja ehm ich glaub es wird fatal enden. muss ned fahren weil ich bei jenny penn, also gut! :D

und ehm frühling ist hier mittlerweile! yesssss gestern 20°, allerdings gefühlte 25° weil die sonne gescheint hat und die einfach scheißstark ist und knallt ohne ende!

und ihr dürft mir gern alle briefe schicken :D freu mich sauarg wenn ich post krieg :)

und jetz, schön hausfrau-like geh ich dinner machen :D

c ya guys, have a nice weekend ♥

Montag, 23.08.2010

gutes wochenende!

hab gedacht ich meld mich mal wieder, das letzte mal isch ja schon ne weile her!
ich würd sagen, mittlerweile bin ich hier richtig angekommen! kenn jetzt doch schon n paar andere Leute hier, dh ich bin eigentlich dauernd unterwegs.

erstmal mein geburtstag, war total schön, wir waren abends essen. hab n steak gegessen. und ich muss sagen die aussage "neuseeland ist ein paradies für fleischesser" isch definitiv nicht gelogen! des steak war einfach sowasvon perfekt. irgendjemand hat erwähnt, dass ich geburtstag hab und auf meinem nachtisch war dann ne kleine kerze.

am wochenende war zuerst mareike freitags hier. wir haben erste erfahrungen mit neuseeländischem Bier gemacht, ums mal so auszudrücken. irgendwie aber is des bier hier nich des wahre. schmeckt alles ziemlich mild und arg stark isses au ned. aber immerhin, besser als nichts. nur hefeweizen gibts ned. wie zur hölle soll ich sommer & grillen ohne n weizen überstehen???

am samstag warn wir weg. erstmal schön gemütlich essen gegangen auf der queen street, danach kaffee (ich glaub mein ohnehin schon hoher kaffeekonsum steigt hier ins unermessliche, egal wen man wann sieht, man geht IMMER kaffee trinken). dann später haben wir uns mit jenny getroffen, die isch schon 7 monate hier und kennt sich auch n bisschen besser aus. sind dann in ne art bar club whatever bisschen seltsam. und, alter, die mädels hier laufen einfach alle rum wie schlampen. erstmal sin se alle fett, bis auf die asiaten (als wir auf der queen street gelaufen sind häött man denken können, wir wärn in china. einfach nur asiaten, überüberall) und dann haben se mega enge kleider an sodass mer jede einzelne speckrolle sieht und dann ausschnitt dass einem die titten entgegenspringen und der arsch isch aber auch nur grade so bedeckt. einfach nur peinlich & total ekelhaft. aufm rückweg dann auch laufen se alle barfuß, ich mein is ja normal, aber hier ist halt immer noch winter. dh sie sind barfuß und haben n fetzen nichts an und laufen an dir vorbei und beschweren sich dass se friern. ja achwas.

am sonntag dann des erste mal am strand gewesen! in kurzer hose! barfuß! im winter! so abnormal cool einfach nur. war gar nich soo kalt & sonnenschein (bilder kommen noch) und n bisschen gelaufen. und dann kaffee trinken. wie ungefähr jeden tag.

diese woche war total stressig, david is nich da, dh ich fahr den kompletten tag nur auto die kinder in der gegend rum, ich fahr pro tag so an die 100km. übelster pro wenn ich heimkomm!

und ich war joggen! ich kann selber kaum glauben, aber ich war wirklich! zwar ungefähr überhaupt nicht weit und ich war tot danach, aber des zählt nicht. ich war! und ich mach jeden tag sit ups und liegestütz un son scheiß!!muss ich echt, gibt hier andere aupairs, die schon 12 kg zugenommen hab.
ich will nich fett sein!
deswegen..sterb ich lieber ;)

naja es is spät & ich sollte langsam exercises machen, sam drängt mich schon :D

witziges video zum abschluss: http://www.youtube.com/watch?v=Pe7xtshEcAM
habs gestern angekuckt, ich hab schier gekotzt vor lachen, des beste video auf der ganzen welt!!!!!!

Montag, 16.08.2010

viel passiert!

seit mittwoch ist ganz schön viel passiert. am mittwochabend waren wir essen, beim chinesen. war aber nich wie beim chinese in deutschland, sondern eher so richtig chinesisch. auf jedenfall saulecker. wir haben sachen wie krabbe, haifischflossensuppe, grüne pfannenkuchen undundund..mega gut auf jedenfall, so viel hab ich lang nemme gegessen. freitags hab ich mich dann mit laura getroffen. aufm weg dahin hat mir leider mein navi n bisschen komischen weg erklärt und dann war ich so verwirrt und bin abgebogen un war nich gscheit konzentriert un auf einmal kommt mir n auto direkt entgegen und die fahrerin kuckt mich fassungslos an..ich bin auf der rechten straßenseite gelandet...=/ mann war desn schock, ich hoff des passiert mir nemme so schnell wieder^^

Laura is auch ziemlich nett, wir ham zuerst n kaffee getrunken & dann sin wir noch zu ihr...die wohnt zwar mitten in der stadt, hat ne bushaltestelle direkt vor der tür und alles..dafür isch ihr zimmer total klein, meins isch bestimmt 4mal so groß..abends war ich dann bei svenja, dort hab ich nochn anderes aupair kennengelernt. die heißt elin und isch aus schweden.

als ich am samstag ins haus gekommen bin kommt mir wendy entgegen und sagt nur: sam isch krank. und ich denk mir nur ohje, zuerst eden, dann jordan und jetz auch noch sam -.- (und mir gehts grad au nich so gut, mein magen fühlt sich ganz schön komisch an, wehe ich hab mich jetz au noch angesteckt -.-) der ganze samstag war dann ziemlich gammlig, bin aber abends dann wieder zu laura. der ihre kinder sind 3, 5 und 7, alles jungs. da isch mir mal aufgefallen wie gut ichs mit meinen großen kindern hab...mega anstrengend mit so kleinen. hab dann auch bei laura übernachtet. sonntag mittags bin ich heim, hab mit laura ausgemacht dass wir uns später in der mall in albany treffen und ich wollte noch duschn und so. wollt grad unter die dusche da kommt wendy rein und meint: hey, dave und die jungs treiben die schafe zusammen. schnapp dir maln paar gummistiefel, die können jede hilfe gebrauchen! okay, also..raus in matsch. mega anstrengend. erstmal muss mer die scheißviehcher in ne ecke drängen und dann immer mehr richtung anhänger. leider finden die des nich so cool und dann versuchen se rauszukommen. und die böcke rennen und springen und springen gegen dich und schmeißen dich um. un dann rennen alle hinterher und das ganze geht wieder von vorne los. nachdem tausend schafe abgehaun sind, übern bach drüber, auf die andere wiese (die zwängen sich zwischen zaun und boden durch, wo ca 30chm platz isch - und sie passen echt durch), wir schafe an den beinen gepackt und über die wiese geschleift und lämmer durch die gegend getragen haben, hatten wir dann aber gott sei dank alle schafe im anhänger - und ich hatte schafscheiße auf der hose.

war zwar ganz cool, sowas mal gemacht zu haben..aber paul, du kannsch beruhigt sein, ich werd nicht in neuseeland bleiben und den rest meines lebens als schäfer verbringen^^

danach gings dann auch schon ab in die mall, wir warn im kino (scott pilgrim vs the world...saukomischer film aber irgendwie auch mega gut..). auf jedenfall waren da noch 3 andere aupairs dabei, mareike, caro und jenny. jenny isch schon ewig hier, die geht auch schon im november wieder heim. mareike isch auch erst vor 6 wochen gekommen, die isch glaub ziemlich cool, schwätzt total viel. die hat au wie ich bis um 3e mittags freizeit und gammelt nur.wir ham also gesagt dass wir in den nächsten tagen auf jedenfall was machen. leider wohnt die (im gegensatz zu den meisten aupairs, die wohnen alle hier auf der north shore) am flughafen und des isch leider so ziemlich des komplett andere ende von auckland und ich brauch mitm auto bestimmt 45min dahin. mal schauen wie wir des machen. auf jedenfall ziemlich cool, dass ich hier jetz mal n paar leute kenn.

hab heut schon wieder gebacken, außerdem bin ichn fabelhafter koch, mama du wärsch begeistert :)

da sich mein magen wiiirklich seltsam anfühlt, kann ich jetz bloß hoffen, dass ich ned krank werd. weil erstens isch kotzen echt saueklich uuuund...tomorrow it's my birthday :)
(yeah, geburtstag im winter!!) :D

ciaosn leute, ich meld mich wieder! <33

Auf dieser Seite werden lediglich die 10 neuesten Blogeinträge angezeigt. Ältere Einträge können über das Archiv auf der rechten Seite dieses Blogs aufgerufen werden.